Architekturmodellbauer/in EFZ

Architekturmodellbauer/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Wird eine Überbauung, eine Parkanlage, eine Siedlung, eine Brücke, ein Schulhaus projektiert, werden dazu Pläne erstellt. Doch Pläne sind für viele Menschen schwierig zu interpretieren. Architekturmodellbauer und Architekturmodellbauerin fertigen darum aufgrund solcher Pläne massstab- und naturgetreue Modelle der geplanten Bauten. Sie erstellen anhand der Pläne Konstruktionszeichnungen, um das Modell exakt fertigen zu können. Aus verschiedensten Materialien, wie Holz, Kunststoffen, Bunt- und Leichtmetallen, Papier, Kork, Gips, Textilien, bauen sie das Modell auf und geben ihm mit Farben, Stoff, Streu- und pflanzlichen Materialien ein natürliches Aussehen. Sie erhalten nicht nur aus dem Bausektor Aufträge, sondern immer wieder auch von Maschinen- und Fahrzeugbau-Unternehmen.
Ausbildung Architekturmodellbauer/in EFZ
4 Jahre Lehre in einem Architekturmodellbau-Unternehmen.
Adressen

Firma / Schule Ort
Stadt Zürich - Human Resources Management Zürich
Anforderung
Abgeschlossene mittlere oder oberste Schulstufe mit guten Leistungen im Rechnen, Zeichnen und Werkunterricht. Manchmal wird ein Vorkurs einer Schule für Gestaltung verlangt.
Geschicklichkeit, guter Formen- und Farbensinn, Vorstellungsvermögen, zeichnerische Fähigkeiten, Formen- und Farbensinn, feines Gefühl für Materialien, exakte Arbeitsweise, Ausdauer, Selbständigkeit, Teamfähigkeit.
Entwicklungsmöglichkeiten
Aufstieg: Gruppenchef/in, Werkstattchef/in.
Ausbildung als Techniker/in HF Bauplanung oder Farbgestalter/in HF.
Ausbildung an einer Fachhochschule als Produkt- und Industriedesigner/in BA FH, Innenarchitekt/in BA FH, Architekt/in BSc FH oder Raumplaner/in BSc FH.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang