Automatiker/in EFZ

Automatiker/in EFZ

 
Berufsbeschreibung
Automatiker und Automatikerin bauen automatisierte Produktionsanlagen (oft mit Hilfe von Robotern), Lichtsignalanlagen, Antriebe und Steuerungen für Bahnen und andere Fahrzeuge, Billettautomaten und vieles mehr, das mit elektrischen und elektronischen Steuerungen, Aktoren und Sensoren ausgerüstet ist.
Sie beherrschen ein breites Technikgebiet, das von der Mechanik und Pneumatik über Elektronik bis zur Informatik reicht. Sie programmieren Steuerungen – oft über Computer – und montieren und verdrahten elektrische, elektronische und pneumatische Bauteile. Sie verstehen viele englische Fachbegriffe, da die Automatik stark von dieser Sprache geprägt ist. Im Team bearbeiten sie Automatikprojekte, stellen Prototypen her und testen und optimieren diese. Sie überprüfen Baugruppen und Anlagen auf fehlerfreies Funktionieren. Mit Kombinationsgabe und logischem Denken suchen sie Fehlerquellen und beheben sie.
Zu den vielfältigen Aufgaben der Berufsleute gehört auch oft das Erstellen von technischen Dokumentationen zu Steuerungen und automatisierten Anlagen. Ausserdem zählen bei vielen Lehrbetrieben Kundenbesuche im In- und Ausland dazu, um Anlagen in Betrieb zu nehmen oder Unterhalts- und Servicearbeiten auszuführen.
Ausbildung Automatiker/in EFZ
4 Jahre berufliche Grundbildung, bestehend aus einer 2-jährigen Basis- und Ergänzungsausbildung und einer 2-jährigen Schwerpunktausbildung.
Dabei werden mindestens zwei von 14 Schwerpunkten vertieft ausgebildet. Diese reichen von der Produktionsüberwachung über die Konstruktion von Bauelementen bis hin zum Bauen elektrischer Energieverteilungen.

Mit gymnasialer Matura kann eine kompakte 2-jährige «way-up»-Lehre mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) absolviert werden. Damit ist auch ein prüfungsfreier Zugang zur Fachhochschule gegeben.

3-jährige Grundbildung siehe Automatikmonteur/in EFZ.
Adressen

Firma / Schule Ort
Albula-Landwasser Kraftwerke AG - Axpo Power AG Filisur
Autoneum Switzerland AG Sevelen
Axpo Hydro Surselva AG - Axpo Power AG Tavanasa
Axpo Power AG - Kernkraftwerk Beznau Döttingen
BASF Schweiz AG - Standort Kaisten Basel
Bell Schweiz AG Basel
Berufsbildung Post - Berufsbildungscenter Mitte Olten
Berufsbildung Post - Berufsbildungscenter Ost Zürich
CEDES AG - Science Park Landquart
Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG Kilchberg
DSM Nutritional Products AG - Werk Sisseln Sisseln
Elektrizitäts AG EAGB Basel
Elektrizitätswerk Schwyz AG Ibach
EMS-CHEMIE AG - Business-Unit EMS-SERVICES Domat/Ems
Ernst Selmoni AG Basel
ETAVIS Kriegel+Schaffner AG Basel
Feldschlösschen Getränke AG - Berufsbildung Rheinfelden
Ferag AG Hinwil
Ferrum AG Schafisheim
Fritz Studer AG Steffisburg
Gallus Ferd. Rüesch AG St.Gallen
GE Grid (Switzerland) GmbH - Ausbildungsverbund AarauWest Oberentfelden
Gebr. Meier AG Schüpfen
Georg Fischer - Rohrleitungssysteme AG Seewis-Pardisla
Güdel AG Langenthal
Hamilton Bonaduz AG Bonaduz
HB-THERM AG St.Gallen
Hilcona AG Schaan
Hilti AG Schaan
Kernkraftwerk Leibstadt AG Leibstadt
Komax AG - Wire Processing Systems Dierikon
L. Kellenberger + Co. AG St.Gallen
login Berufsbildung AG - Bewerbungszentrum Olten
login formation professionnelle SA - centre de traitement des candidatures Lausanne
login formazione professionale SA - centro di elaborazione candidatura Bellinzona
Lonza AG Visp
Marti Technik AG Moosseedorf
maxon motor ag Sachseln
MSW - Mechatronik Schule Winterthur Winterthur
Müller Martini - Lernpark Zofingen
OC Oerlikon Balzers AG Balzers
PAXMATIC AG Haldenstein
PFIFFNER Messwandler AG Hirschthal
Repower AG - Filiale: Poschiavo Landquart
Sauter HeadOffice - Fr. Sauter AG Basel
SAUTER Schweiz - Sauter Building Control Schweiz AG Basel
Schaltag AG Efftretikon
Schurter AG Luzern
sia Abrasives Industries AG Frauenfeld
Sigren Engineering AG Glattbrugg
Soudronic AG Bergdietikon
SR Technics Switzerland AG - Berufsbildung ZRH SRT/HMV Zürich-Flughafen
Stadler Altenrhein AG Altenrhein
Stadler Bussnang AG Bussnang
Stadt Zürich - Human Resources Management Zürich
Starrag AG Rorschacherberg
Swarovski Aktiengesellschaft Triesen
SWISS International Airlines Ltd. Kloten
SWISSMEM - Berufsbildung Winterthur
Swissmem Zürich
ThyssenKrupp Presta AG Eschen
TRISA AG Triengen
TRUMPF Grüsch AG Grüsch
W. Frei AG Jona
Wibilea AG Neuhausen am Rheinfall
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule, mittlere bis obere Schulstufe. Es sind gute Leistungen in Mathematik und Physik erforderlich.

Freude an Mathematik, am Experimentieren und Tüfteln. Interesse an Elektrotechnik, technisches Verständnis, Lernfreudigkeit, analytisches Denkvermögen, Abstraktionsfähigkeit, exakte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.
Entwicklungsmöglichkeiten
Ausgelernte Automatiker/innen arbeiten in Bereichen wie Elektrotechnik, Betriebstechnik, Produktionstechnik oder Mechatronik etc. Das sind Fachgebiete, die ständige Weiterbildung erfordern, um mit dem technischen Wandel Schritt zu halten.

Berufsprüfung als Automatikfachmann/-frau, Prozessfachmann/-frau, Produktionsfachmann/-frau oder Berufsbildungsfachmann/-frau.
Höhere Fachprüfung als Industriemeister/in, Meister/in Schaltanlagenbau und Automatik oder Ausbildungsleiter/in.
Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik oder Fachrichtung Mechatronik, Betriebstechnik, Produktionstechnik, u.a.
Ingenieur/in BSc FH, z.B. Fachrichtung Mechatronik, Elektrotechnik, Mikrotechnik, etc. oder Wirtschaftsingenieur/in.
Aufstieg: Fachspezialist/in, Gruppen-, Abteilungs-, Betriebs-, Geschäftsleiter/in, Berufsbildner/in.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang