Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP

 
Berufsbeschreibung
In allen Institutionen, in denen Menschen über eine kürzere oder längere Zeit zusammenleben, wie in Spitälern, Tagungszentren, Altersheimen, Personalrestaurants oder Pflegeheimen sind die Bereichsleiter und -leiterinnen Hotellerie-Hauswirtschaft für den reibungslosen Ablauf aller hauswirtschaftlichen Arbeiten verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass die Gäste und Patienten Unterkunft und Verpflegung bekommen, dass es überall sauber ist und jederzeit saubere Wäsche und sauberes Geschirr zur Verfügung steht.
Ausbildung Bereichsleiter/in Hotellerie-Hauswirtschaft BP
2 Jahre berufsbegleitender Unterricht. Der Lehrgang besteht aus verschiedenen Fachmodulen. Abschluss: Berufsprüfung (BP).
Anforderung
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Fachmann/-frau Hauswirtschaft, Restaurationsfachmann/-frau oder Hotelfachmann/-frau und 3 Jahre Berufspraxis
b) abgeschlossene andere berufliche Grundbildung oder gleichwertige Ausbildung und 4 Jahre Berufspraxis
c) bei anderer Vorbildung 8 Jahre Berufspraxis.
Die Berufspraxis muss im hauswirtschaftlichen Bereich erfolgt sein, davon ein Jahr in einer Kaderposition.

Kontaktfreude, Organisationstalent, Belastbarkeit, Interesse für alle hauswirtschaftlichen Belange, Verantwortungsbewusstsein, Führungsqualitäten.
Entwicklungsmöglichkeiten
Höhere Fachprüfung als dipl. Hauswirtschaftsleiter/in HFP, dipl. Leiter/in Facility Management, dipl. Heimleiter/in HFP, dipl. Betriebsleiter/in für Gemeinschaftsgastronomie HFP.
Studium als Facility Manager/in BSc FH.
Aufstieg: Teilverantwortliche in Hotels und Restaurants, Tester/in und Berater/in in der Nahrungsmittelindustrie.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang