Konsulardienstbeamter/-in

Konsulardienstbeamter/-in

Berufsbeschreibung
Konsulardienstbeamte und -beamtinnen arbeiten für das Departement für Auswärtige Angelegenheiten. Sie pflegen Kontakte mit den im Ausland wohnhaften Landsleuten. Sie registrieren die im Ausland wohnenden Schweizer Bürger und Bürgerinnen, verlängern Reisepässe. Sehr wichtig ist das Übermittlungswesen per Chiffredienst, Kurier, Radio, Fax zur Zentrale in Bern. Sie kümmern um militärische Angelegenheiten, Zivilstandswesen, die freiwillige AHV/IV etc.
Ausbildung Konsulardienstbeamter/-in
2 Jahre, Einführung: 3 Monate, denn 20 Monate Praxis (Botschaft/ Konsulat).

Anforderung
a) abgeschl. Berufslehre als kaufmänn. oder Verwaltungsangestellte/r oder b) Handels- und Wirtschaftsmittelschule (SBFI-anerkannt), Matur oder Äquivalent + c) Berufspraxis: 1 Jahr als kaufmännische/r oder Verwaltungsangestellte/r + d) CH-Staatsangehörigkeit (keine zusätzliche Nationalität) + e) unbescholtener Leumund alle bürgerlichen Ehren und Rechte + f) 21-30 Jahre (Min.-Max) + g) Zulassungswettbewerb

Interesse an Politik, Wirtschaft, Geschichte und Kultur, absolute Loyalität, Verschwiegenheit, geistige Beweglichkeit, überdurchschnittliche Anpassungsfähigkeit, sprachliche Gewandtheit, tadellose Umgangsformen
interkulturelle Interessen, Kontaktfähigkeit, Pflichtbewusstsein und
Flexibilität Wohnortswechsel
Entwicklungsmöglichkeiten
Konsulatssekretär/in, Auslandvertretung. Aufstieg/Beförderung alle 2-3 Jahre; Vizekonsul, Konsul, Generalkonsul.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang