Metallbaupraktiker/in EBA

Metallbaupraktiker/in EBA

 
Berufsbeschreibung
Metallbaupraktiker und Metallbaupraktikerin stellen in der Werkstatt verschiedene Bauteile her und bearbeiten sie in Teilaufgaben. Das können Arbeiten an Fenstern, Türen, Wintergärten, Balkonen, Treppen oder Gehäusen für Maschinen sein. Dazu beherrschen sie die grundlegenden Metallbearbeitungstechniken; sie setzen Biege-, Stanz-, Klink-, Bohr- sowie Sägemaschinen, Handwerkzeuge und Schweissgeräte ein. Auf dem Bauplatz übernehmen sie verschiedene Montagearbeiten.
Ausbildung Metallbaupraktiker/in EBA
2 Jahre berufliche Grundbildung. 1 Tag pro Woche ist Berufsfachschule. Überbetriebliche Kurse zu unterschiedlichen Themen ergänzen die Ausbildung. Abschluss: eidgenössisches Berufsattest.
Adressen

Firma / Schule Ort
eberle + partner ag - metall- und stahlbau Kaltbrunn
Anforderung
Abgeschlossene Volksschule.

Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, gute Konstitution, gut im Rechnen, Freude an metallischem Material, Beweglichkeit, keine Allergien gegen Metalle.
Entwicklungsmöglichkeiten
Berufliche Grundbildung als Metallbauer/in EFZ (Einstieg ins 2. Bildungsjahr).
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang