Tierarzt/-ärztin UH

Tierarzt/-ärztin UH

 
Berufsbeschreibung
Tierarzt und Tierärztin sind meist in einer Nutztier-, Kleintier- oder Gemischtpraxis oder in einer Tierklinik tätig. Sind sie für Nutztiere zuständig, z.B. Rinder, Schafe, Schweine, Pferde, arbeiten sie mit dem Landwirt oder der Landwirtin zusammen. Sie behandeln die Tiere direkt im Stall. Sie achten auch immer darauf, dass Seuchen verhütet werden. Ihre Behandlung muss stets mit der Rentabilität der Zucht vereinbar sein, d.h., würde eine aufwendige Behandlung nötig, wird das Tier meist geschlachtet. Andere Prioritäten haben sie bei Kleintieren. Sie behandeln dann Haustiere, die den Tierhaltenden ans Herz gewachsen sind. Sie setzen sich für das Leben des Tieres ein, auch wenn aufwendige Eingriffe notwendig sind. In der Gemischtpraxis behandeln sie sowohl Nutz- als auch Haustiere.
Studium Tierarzt/-ärztin UH
Rund 5 Jahre Bachelor- und Masterstudium in Veterinärmedizin. Erst das Masterstudium erlaubt eine Tätigkeit als Tierarzt und Tierärztin. Die Hochschulfakultäten Zürich und Bern haben sich unter «vetsuisse» zusammengeschlossen und bieten dieselbe Ausbildung an.
Abschluss: Bachelor bzw. Master of Veterinary Medicine (B/M Vet Med) sowie eidg. Abschlussprüfung.
Anforderung
Gymnasiale Maturität oder Abschlusszeugnis einer schweizerischen Hochschule.
Natürliche Tierliebe, Beobachtungs- und Kombinationsgabe, Konzentrationsfähigkeit, Interesse für die Naturwissenschaften, gutes Gedächtnis, Geduld, Ausdauer, Kontaktfreudigkeit, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft.

Die Studienplätze für medizinische Ausbildungen sind knapp. Es gilt, sich frühzeitig über das Studium zu informieren und sich, gemäss den Vorgaben der Hochschule, auf den gegebenen Termin für das Studium voranzumelden; je nach Anzahl Voranmeldungen wird ein Eignungstest durchgeführt.
Entwicklungsmöglichkeiten
Tierarzt/Tierärztin Dr. med. vet. nach Erarbeiten und Ablegen der Dissertation.
Spezialtierarzt/-ärztin PhD (Zusatzausbildung, Forschungsarbeit, Publikationen).
Tierarzt und Tierärztin können sich in folgenden Fachgebieten spezialisieren: Kleintiere, Pferde, Kühe, Schweine, Geflügel, Fleisch, Milch- oder Zuchthygiene, künstliche Besamung.
Tierarzt und Tierärztin finden in verschiedenen Bereichen Tätigkeiten (Tierkliniken, Industrie, Forschung). Mit genügend Erfahrung können sie eine eigene Praxis aufbauen oder eine Laufbahn an der Hochschule einschlagen.
Berufskunde Jobmedia
© Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG, Bahnhofstrasse 28, CH-8153 Rümlang